| INVESTMENT MANAGEMENT

Real Estate for a changing world

Press Releases

BNP Paribas REIM erwirbt Logistikcenter in Wien

BNP Paribas REIM erwirbt Wiener Logistikcenter mit rund 32.000 m² für ihren Fonds ELF Optimierung der letzten Meile für Hauptmieter Amazon

 

 

BNP Paribas Real Estate Investment Management (BNP Paribas REIM) hat an der Schemmerlstraße im östlichen Wiener Bezirk Simmering eine vollvermietete Logistikimmobilie für ihren Eurozone Logistics Fund (ELF) erworben. Hauptmieter ist seit Fertigstellung Anfang 2021 bzw. Sommer 2022 Amazon Transport Austria GmbH. Ideal innerhalb der österreichischen Hauptstadt gelegen wird von dort aus die Stadt und Region Wien auf der sogenannten letzten Meile versorgt. Das Logistikobjekt verfügt über eine vermietbare Gesamtfläche von mehr als 31.000 m2. Davon entfällt der Großteil auf ein neu errichtetes und an Amazon vermietetes Verteilzentrum mit einem zu 100 % mit Ladestationen ausgestatteten Parkhaus. Ein weiteres, ebenfalls auf dem Gelände stehendes Lagerhaus, wurde bereits 1973 gebaut, 2021 umfassend saniert und an weitere Nutzer vermietet. Verkäuferin ist die Go Asset Development GmbH, die sich als schlüsselfertiger Projektentwickler für Logistik- und Industrieimmobilien in Österreich spezialisiert hat.

 

Aufgrund der hervorragenden Anbindung an das regionale und städtische Straßennetz können von dort aus 2,3 Mio. Einwohner:innen innerhalb von 30 Minuten Fahrtzeit erreicht werden. Der nächste Autobahnknotenpunkt (A23/S1) ist rund 10 Minuten mit dem Auto entfernt. Zum internationalen Flughafen Wien benötigt man weniger als 20 Minuten. Eine Bushaltestelle befindet sich direkt am Gelände.

 

Das Segment Logistik wird weiterhin gut nachgefragt. Die ausgezeichnete Verkehrsanbindung und die nachhaltigen Konzepte der Neubauten sind ein wesentlicher Bestandteil dafür. Photovoltaikanlage auf dem Verteilzentrum, Energiereduktion des bestehenden Gebäudes, LED-Leuchten, E-Ladestationen im Warte- und Ladebereich sowie 41 neu gepflanzte Bäume gehören zum ESG-Konzept. Eine BREEAM-Zertifizierung für die sanierte Halle sowie für das Verteilzentrum ist bereits erstellt.

 

Diese Immobilie hat alles, was ein modernes Logistikobjekt braucht. Eine nachhaltige Ausrichtung, einen starken Hauptmieter mit gesichertem Cashflow und eine hervorragende Lage für die letzte Meile. In der Region um Wien, im wirtschaftlichen Zentrum Österreichs, wird sich die Bedeutung von Logistikobjekten in den nächsten Jahren weiter positiv entwickeln“, sagt Isabella Chacón Troidl, CEO bei BNP Paribas REIM Germany.

 

Als Makler agierte CBRE. Die rechtliche Beratung erfolgte durch die Kanzlei CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte.

 

Der Eurozone Logistics Fund ist ein SICAV-SIF mit Sitz in Luxemburg, und richtet sich an institutionelle Anleger. Die Anlagestrategie zielt darauf ab, in Logistikanlagen mit einer starken Dimension der nachhaltigen Entwicklung zu investieren und dabei eine geografische Diversifizierung innerhalb des Logistiksektors der Eurozone zu ermöglichen.

Dies ist die letzte Akquisition des Fonds, der nun seine Investitionen abgeschlossen hat und 15 A-Grade-Anlagen in 6 verschiedenen Ländern hält.

Pressekontakt:

Melanie Engel – Tel. +49 40-348 48-443 melanie.engel@bnpparibas.com

 

Weitere Nachrichten aus dem Bereich Real Estate Investment Management